Slider

MWG Interaktiv

Sich mal auf digitalem Weg mit Gesundheit beschäftigen – klingt interessant? Hier hast Du die Möglichkeit, an kostenfreien digitalen Formaten teilzunehmen. Gesundheit ins Gespräch bringen oder einfach nur zuhören, ganz wie Du möchtest.

Technische Hinweise:

Die Online-Formate werden mit dem kostenlosen Softwareprogramm Zoom durchgeführt. Bitte nimm Dir bereits vorab einige Minuten Zeit für einen Test: https://www.zoom.us/test. Zoom kannst Du über die App oder als Web-Anwendung im Browser nutzen.

Gesundheit ins Gespräch bringen

Online-Event


Der "richtige" Mann - Leitbild oder Leidbild für Männer?

Thomas Altgeld
Datum: Mittwoch, 17. Juni 2020
Uhrzeit: 18:30 – 20:00 Uhr

Im Zweifel lieber männlich sein als gesund? Männerbilder in der Öffentlichkeit befördern nicht gerade die Sorge von Männern um die eigene Gesundheit. Stereotype, wie ein „richtiger“ Mann zu sein hat, fliegen Männern schon in frühester Kindheit um die Ohren. Gerade deshalb ist es wichtig, genauer hinzuschauen! Wann fühle ich mich wohl als Mann? Was tut mir gut? Wie kann ich mehr auf mich achten?

Online-Meeting


High on Emotion – Was Männer glücklich macht

Johannes Vennen, https://www.praxis-vennen.de
Datum: Donnerstag, 11. Juni 2020
Uhrzeit: 18:30 – 20:00 Uhr

Happy Wife – happy life – heißt ein geflügeltes Wort aus dem Englischen. Verheiratete Männer leben länger. Aber sind sie deshalb auch glücklicher? Oder leiden sie nur länger? Spannende Fragen. Ebenso wie: sind Männer oder Frauen glücklicher? Brauchen beide Unterschiedliches für’s Wohlbefinden? Sind Gesunde glücklicher? Oder Glückliche gesünder? Und was hat all das mit Mönchen, Mystikern und Leistungssportlern zu tun? Auf all diese Fragen versucht der Rendsburger Psychotherapeut in seinem Vortrag Antworten zu finden. Dabei sollen auch Tipps aus der Glücksforschung und der Positiven Psychologie, die sich mit dem gelingenden Leben beschäftigt, nicht zu kurz kommen.

Online-Lesung


„Was es heute heißt, ein Mann zu sein“

Björn Süfke, https://maenner-therapie.de
Datum: 28.05.2020
Uhrzeit: 18:30 – 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden und wird in nächster Zeit auf Abruf verfügbar sein.

Es gibt viele Vorstellungen vom Mannsein. Gefühlvoller Partner soll er sein, aber bitte kein Weichei. Ein 24-Stunden-Papa, aber gefälligst auch Karrieretyp. Kein Wunder, dass Mann verwirrt und stellenweise orientierungslos ist. Dieser ständige Balanceakt kann Krisen hervorrufen. Und kommt es dann zu einer Krise, darf Mann nicht darüber reden – das wäre schließlich unmännlich. Das traditionelle Bild von Männlichkeit hat Konsequenzen in puncto Gesundheit, Beziehungen, Sexualität, Gewalt und mentalem Wohlergehen.

Björn Süfke (https://maenner-therapie.de/) ist Psychotherapeut und einer der wenigen Männertherapeuten in Deutschland. Er möchte mit Dir gemeinsan diskutieren, was Mannsein heutzutage bedeutet. Dafür wird er Einblicke in sein aktuelles Buch „Männer. Was es heute heißt, ein Mann zu sein“ geben. Dieses Webinar gibt Dir eine Orientierungshilfe zur Hand, wie Du eingehende Rollenbilder überwinden, den Doppelanforderungen im Alltag gerecht werden und Deine eigene Männlichkeit „neu erfinden“ kannst.