#mannwasgeht
Gesundheit beginnt
im Kopf
Für Männer.
Mit Männern.
#mannwasgeht
Alkohol und ich – was geht?!

Interaktives Zoom-Meeting mit Prof. Dr. Heino Stöver

#mannwasgeht
MWG Interaktiv

Gesundheit ins Gespräch bringen

#mannwasgeht
Jetzt
handeln!
previous arrowprevious arrow
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
next arrownext arrow

Zeit für Dich, Zeit für Deine Gesundheit.
Mann, was geht?! macht Dein Wohlbefinden zum Thema.
Was stresst Dich, was gibt Dir Kraft? Darum geht es hier!

Mein Alkoholkonsum während der Corona-Pandemie ist

MWG Interaktiv

Gesundheit ins Gespräch bringen

Alkohol und ich – was geht?!

Schlaf – die Wellness-Tankstelle für Männer

Kooperativer Umgang am Arbeitsplatz, im Homeoffice und im Alltag

Neuigkeiten

15.01.2021

Podcast: Ist das normal / Männlichkeit

„Es geht um den Menschen, der am Penis dranhängt“, sagt Psychologe, Paar- und Sexualtherapeut Michael Sztenc. Wie geht Mann mit Stress, Anspannung und Versagensängsten um? In diesem Podcast erfahrt ihr, wie Menschen mit Penis lernen, Sex wieder zu genießen und aufhören, nur auf den Penis als Ursache für Lustlosigkeit und Erektionsstörungen zu starren.

15.01.2021

Monatliches Männer-Video-Forum

Versöhnung - ein großes Wort, und auch die Frage, ob und wie weit es sie braucht. Das Thema lädt uns ein, offen und im geschützten Raum der Gruppe eigene Fragen von Konflikt und Versöhnung zu besprechen, sei es der Umgang mit der Corona-Situation oder auch mit jedem anderen, mehr oder weniger tief gehenden Konflikt.

30.11.2020

Männer und der Übergang in die Rente: MDR KULTUR Spezial

Der aktuelle Bericht der Stiftung Männergesundheit zeigt: Ein Rentenalter bei guter Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit, sondern will vorbereitet und gestaltet sein. Sinnvoll ist, schon zehn Jahre vor der Rente auf die eigene Gesundheit zu achten, das soziale Netz auszubauen.

27.11.2020

Podcast zum Buch "In Rente" von Wolfgang Prosinger

Nichts bedeutet eine größere Veränderung für unser Leben als der Renteneintritt. Denn wir werden ab der Grundschule vom Leistungsgedanken bestimmt: Schule schaffen, Job bekommen, Karriere machen etc. Plötzlich aber geht es nicht mehr um Leistung. Eine Konstante, die das Leben 60 Jahre lang bestimmt hat, bricht weg.

19.11.2020

Start der Kampagne zum Tag der ungleichen Lebenserwartung

Männer haben eine deutlich geringere Lebenserwartung als Frauen. Der Unterschied beträgt nach wie vor rund fünf Jahre. Während neu geborene Mädchen eine Lebenserwartung von ca. 83 Jahren haben, beträgt diese bei neugeborenen Jungen nur ca. 78 Jahre.

19.11.2020

Internationaler Männertag: Männer am Übergang in den Ruhestand

Heute ist der internationale Tag der Männergesundheit und zugleich erster Tag einer dreiwöchigen Kampagne der Stiftung Männergesundheit, die am Tag der ungleichen Lebenserwartung (TUL), dem 10. Dezember, ihr Finale hat.

Alles ok?
Teste Deine mentale Stärke!

Selbstcheck jetzt durchführen

Besucherbefragung
close-link