News

Onlineberatung für Männer: Interview mit Klaus Schwerma, Bundesforum Männer

Wer ist das Bundesforum Männer und was verbirgt sich hinter dem Männerberatungsnetz? Klaus Schwerma vom Bundesforum Männer gibt Euch dazu Infos!

Qualität mit Brief und Siegel: mann-was-geht.de wurde zertifiziert!

mann-was-geht.de informiert transparent und nennt Ross und Reiter – so das Ergebnis unserer erfolgreich bestandenen Zertifizierung durch das Qualitätsnetzwerk Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem e. V. (afgis).

Man(n) muss nicht alles alleine schaffen

In Krisenzeiten holen sich Männer seltener Unterstützung als Frauen. Dabei gibt es durchaus Unterstützungsangebote, die speziell auf Männer zugeschnitten sind.

#Sonderbeitrag zum Vatertag 2020

Am 21. Mai ist Christi Himmelfahrt. An diesem gesetzlichen Feiertag wird traditionell der Vatertag – auch Herren- oder Männertag genannt – gefeiert.

Men’s Health-Podcast: Kinderbetreuung und Familienleben in Coronazeiten

Im Gute-Laune-Podcast von Men’s Health geht es in Folge 16 um die 1 Million-Euro-Frage: Wie gelingt der Brückenschlag Kinder-Familie-Corona?

Newsletter des Väternetzwerks

Der Newsletter des Väternetzwerks informiert über neue Beratungsangebote, digitale Formate und verschiedene Neuigkeiten rund um das Thema Väter und Vereinbarkeit.

Wann ist ein Mann ein Mann?
Interview mit Thomas Altgeld, LVG & AFS Niedersachsen e. V.

Thomas Altgeld, LVG & AFS Niedersachsen e. V., Gründungsmitglied des Netzwerks Jungen- und Männergesundheit, spricht über Mann, was geht?!

Hilfetelefon Gewalt an Männern

Männer erleben Gewalt. Erleiden Gewalt. In der Kindheit, auf der Straße, in Institutionen oder auch in der Partnerschaft. Wenn Du in irgendeiner Form (ob körperlich oder psychisch) Gewalt erlitten hast und das Erlebte nicht nur „mit Dir selbst ausmachen“ willst, dann nimm Kontakt mit dem Hilfetelefon auf.

Männerberatung in Österreich jetzt landesweit unter einer Nummer erreichbar

Seit dem 20. April 2020 gibt es eine neue österreichweite Rufnummer für Männer, die sich zum Gewalt (in der Familie) beraten lassen möchten.

Online-Männerforum: Austausch in Zeiten der Pandemie

Die Pandemie und ihre Umstände hängen Dir wie ein Klotz am Bein? Du spürst Druck und/oder hast einfach den Wunsch, Dich mit Männer*n auszutauschen, denen es ähnlich geht?

Männer Corona-Vlog

Corona-Krise – was macht die mit Männern und was machen Männer damit? Zu dieser Frage hat die Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland Männer mit verschiedenen Hintergründen um ihre Eindrücke gebeten. Was Dir Großväter, Kurzarbeiter, Auslandspfarrer, Studenten etc. zu erzählen haben, erfährst Du im nachfolgenden Video-Tagebuch.

„Es ist immer Stress“:
Interview mit Prof. Dr. Andreas Eickhorst, Hochschule Hannover

Andreas Eickhorst, Entwicklungspsychologe und Professor für „Psychologische Grundlagen Sozialer Arbeit“ an der Hochschule Hannover, spricht über den Stress, aber vor allem auch die positiven Seiten des Vaterseins.

Väter in der Corona-Krise: Familie gelingt gemeinsam!

Diese bewegten Zeiten können den Familienalltag schon einmal so richtig auf den Kopf stellen. Die Väter gGmbH hat in eine Website ins Leben gerufen, die Dir Informationen und Tools zur Verfügung stellt, damit Deine Familie und Du mögliche private und berufliche Veränderungen aktiv gestalten könnt.

Survival-Kit für Männer unter Druck

Männer sind keine tickenden Zeitbomben. Häusliche Gewalt – ob körperlich oder seelisch – geht nicht nur von Männern aus. „Opfer“ und „Täter“ können Männer und Frauen sein. Das folgende Survial-Kit möchte jenen Männern Tipps mitgeben, die in Stressmomenten während der Corona-Krise zu besonders vehementem Verhalten neigen.

Gesundbleiben im Homeoffice

Arbeiten in den eigenen vier Wänden – die Digitalisierung macht‘s möglich. Die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus machen Homeoffice vielfach sogar nötig. Wir müssen lernen, unseren Alltag, unser Zusammenleben und unsere Kommunikation neu zu organisieren.

Initiative „Stärker als Gewalt“ informiert über Beratungsangebote für Männer

Am 25. November 2019 startete die bundesweite Initiative „Stärker als Gewalt“, in der sich bislang 13 Organisationen zusammengeschlossen haben, die im Bereich Hilfe und Unterstützung aktiv sind.